EINSTELLUNGEN

Bevor Sie mit der Programmplanung starten können, müssen Sie die Basisdaten angelegen: Räume, Kategorien, ggf. Topics und die globalen zeitlichen Voreinstellungen.


Navigieren Sie zu:
> Modul: Programmplanung
> Einstellungen 


Räume

In einem ersten Schritt legen Sie die Räume der Veranstaltung an. Die Räume werden in der grafischen Programmübersicht in der Reihenfolge dargestellt, wie sie angelegt bzw. von Ihnen sortiert werden.

Siehe: Räume anlegen


Kategorien

Kategorien werden festgelegt, um den geplanten Sitzungen ein Schlagwort zuzuweisen.
Beispiele:

Schlagwörter für Sitzungstypen: Keynotes, Oral presentation, Postersession, Workshop, etc.
Schlagwörter für Themen: Eventtopic 1, Eventtopic 2, Eventtopic 3, etc.

Siehe: Kategorien anlegen


Themen/Tracks

Themen können optional angelegt werden, um den Sitzungen zusätzlich zu Kategorien ein weiteres Schlagwort zuzuweisen.

Siehe: Themen / Tracks anlegen


Dauer von Sitzungen und Präsentationen

Unter "Dauer" von Sitzungen bzw. Präsentationen wird jeweils ein Standardwert eingetragen. Wenn Sitzungen in der Regel 90 Minuten dauern, wird hier 90 eingetragen, sind Präsentationen i.d.R. 10 Minuten lang, geben Sie hier 10 ein.

Während der Planung können Sie die zeitlichen Vorgaben jederzeit in den folgenden drei Bereichen überschreiben:

  • direkt im jeweiligen Arbeitsbereich

  • bei der Erstellung einer Sitzung mit mündlichen Präsentationen

  • in der grafischen Programmplanung