Abstractband (MS-Word)

Exporte


Es stehen zwei verschiedene Abstractbände zum Export in eine MS-Word-Datei bereit:

  1. Abstractband für die Veröffentlichung

  2. Abstractband für ein manuelles Bewertungsverfahren

Navigieren Sie zu
> Statistiken & Downloads > Abstractband


Das generelle Vorgehen ist so:

  1. Abstractband konfigurieren

  2. Abstractband in MS-Word exportieren

  3. Abstractband mithilfe von Formatvorlagen gestalten

  4. Inhaltsangabe generieren

  5. Abstractband in PDF konvertieren



1. Schritt: Abstractband konfigurieren

Der Konfigurator bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, die Daten in der gewünschten Struktur zu exportieren.

  1. AUFBAU: Wie soll der Abstractband strukturiert sein?
    Hier entscheiden Sie, beispielsweise
    - ob die Abstracts gruppiert nach Themen oder ohne Gruppierung exportiert werden sollen
    - wie sie sortiert sein sollen: z. B. nach Name der Erst-Autor:in
    - ob die Abstract-Nummer (z. B. A-114) oder die Präsentation-/bzw. Poster-Nummern ausgegeben werden sollen (Anleitung)
    - ob pro Seite nur ein Abstract oder die Abstracts fortlaufend ausgegeben werden

  2. FILTER: Welche Abstracts sollen exportiert werden?
    Sie können alle oder nur bestimmte Abstracts exportieren, z. B.
    alle Abstracts zu einem Thema oder die in einem bestimmten Zeitraum eingereicht wurden u.v.m.

  3. INHALTE: Welche Inhalte sollen exportiert werden?
    Hier finden Sie Optionen, was im Abstractband ausgegeben erscheinen soll, z. B.
    - E-Mail des korrespondierenden Autors (Einreichende:r)
    - Darstellung der Affiliation/Institute
    - Schlagwörter

  4. AUTOREN und INSTITUTE: In welcher Form soll die Autorenliste exportiert werden?
    Hier können Sie spezielle Formate für die Ausgabe der Autoren- und Institutsliste festlegen, beispielsweise dass die Ländernamen als Code (z. B. USA) ausgegeben werden u. v. m.

  5. FORMATIERUNG: Wie sollen die Autoren:innen formatiert werden?
    Legen Sie hier fest, ob beispielsweise Präsentierende mit Sternchen oder unterstrichen dargestellt werden.


2. Schritt: Abstractband in MS-Word exportieren

Nach der Konfiguration exportieren Sie den Abstractband als MS-Word-Datei.


3. Schritt: Abstractband über Formatvorlagen gestalten

Nach der Konfiguration exportieren Sie den Abstractband als MS-Word-Datei. In der Datei sind, je nach Konfiguration, folgende "Formatvorlagen" vorbereitet:

Bereich

Formatvorlage

Titel

Thema (aus der Abstract-Einreichung)

Überschrift 1

Sitzungstitel

Überschrift 1

Abstract-Titel

Überschrift 2

Präsentationstyp

Boa Presentation Type

Abstract-/Poster-Nr.

Boa Abstract_Number

Autor:innen

Liste mit Autoren:innen

Boa Authors List

Institute/Affiliations

Boa Institutes List

E-Mail Kontaktperson

Boa Submitter Email

Hinweis: "Geteilte Erstautorenschaft"

Boa Equal Contributors

Abstract Textkörper

Überschrift bei strukturierten Abstracts

Boa Content Section Label

Textbereich

Boa Content Section

Anhänge

Bildanhänge

Boa Image Frame

Bildunterschriften

Boa Caption

Literaturangaben Überschrift

Boa References Section

Literaturangaben

Boa References

Sonstige

Hinweis: "Supported by"

Boa Supported By

Stichwörter

Boa Keywords

Ihnen fehlt eine Formatvorlage? Sprechen Sie uns an!

4. Inhaltsangabe generieren

Auf der 1. Seite der Exportdatei ist ein Word-Befehl zur Erstellung einer Inhaltsangabe vorbereitet. Die Inhaltsangabe wird mittels der Überschriften für Themen bzw. Sitzungen (Überschrift 1) und Abstract-Titel (Überschrift 2) generiert.

  • gehen mit der Maus über den verlinkten Satz

  • öffnen Sie das Kontextmenü (rechter Mouse-Klick)

  • Klicken Sie "Felder aktualisieren"

image.png

5. Abstractband in PDF-Datei konvertieren

Nachdem Ihr Abstractband in der gewünschten Form formatiert ist, nutzen Sie die in MS-Word angebotene Export-Funktion als PDF-Datei.

Verwandte Artikel